Konzept Präsenzunterricht unter Pandemiebedingungen ab 23.10.2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

seit dem 19.10.2020 besteht an allen weiterführenden Schulen eine Maskenpflicht auch im Unterricht. Dieser Umstand stellt alle Personen in der Schule vor große Herausforderungen. Das Kultusministerium hat auf die Rückmeldungen bezüglich der besonderen Belastungen der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrkräfte reagiert, die während des gesamten Schultages ohne Unterbrechung die Maske tragen müssen. Deshalb gibt es eine Ausnahme für die Pausenzeiten (erste und zweite große Pause). Solange die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte sich außerhalb des Gebäudes im Freien aufhalten und den Mindestabstand von 1,50 m einhalten, können Sie die Maske abnehmen und natürlich auch wieder Essen und Trinken.
Im Bestreben, dass dies zu einer tatsächlichen Entlastung aller Beteiligten führt, ist es notwendig, dass mit allen Klassen nochmals besprochen wird, worauf es zu achten gilt, um den Mindestabstand von 1,50 m einzuhalten. Ich bitte Sie, liebe Eltern, auch dies nochmals zuhause mit Ihren Kindern zu besprechen, so dass ein tatsächliches „Durchschnaufen“ in den großen Pausen auch möglich ist.
Die Pandemie stellt uns weiterhin vor große Herausforderungen. Wir denken trotzdem, dass die Schulgemeinschaft der MRS die Situation bisher in diesem Schuljahr gut bewältigt hat und wir mit Zuversicht auch weiteren Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung begegnen können.
Bleiben Sie gesund!

Die Schulleitung

Konzept Präsenzunterricht unter Pandemiebedingungen – MRS ab 23.10.2020 (pdf; 223 kB)