Tragisches Finale

Die Fußballer der Merian-Realschule waren gleich an zwei Wettkampftagen bei Jugend trainiert für Olympia vertreten. In der Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2006-2008) wurden souveräne Siege gegen die Gemeinschaftsschule Heddesheim, die IGMH Mannheim und das Feudenheim Gymnasium eingefahren. Lediglich im letzten Gruppenspiel musste man sich der Geschwister-Scholl Realschule Vogelstang geschlagen geben. Als bester Gruppenzweiter verloren die Merianer in einem packenden Endspiel im Elfmeterschießen nochmals gegen die Geschwister-Scholl Realschule. Eine super Leistung wurde an diesem Tag von den Schülern der MRS gezeigt, auf die sich aufbauen lässt. Diese Leistung ist auch auf die gemeinsam durchgeführte Fußball AG zwischen der MRS und der DJK Neckarhausen zurückzuführen.

Am zweiten Wettkampftag zeigten die Schüler der MRS ebenfalls eine tolle Leistung. Gegen die IGMH Mannheim war man drückend überlegen, kassierte aber durch die einzige Chance der IGMH einen Gegentreffer. Kurz vor Schluss konnten die Merianer noch den Ausgleich erzielen. Bei strömendem Regen gewann man souverän gegen das Feudenheim Gymnasium mit 6:1. Im letzten Gruppenspiel ging es gegen unseren direkten Nachbarn aus Ladenburg. Das Carl-Benz Gymnasium und die MRS mussten gewinnen, um in die finale Runde einziehen zu können. In einem ausgeglichenen Spiel trennten sich die beiden Schulen 0:0. Dieses Ergebnis half keinem der beiden Teams und somit musste man nach der Vorrunde vorzeitig nach Hause fahren.