3.Preis und Auftritt vor riesiger Kulisse

Am Sonntag den 13.Mai begab sich die Klasse 5b ins Technoseum nach Mannheim zur Preisverleihung des Mediekompetenzpreises der Heinrich-Vetter-Stiftung. Im Vorfeld hatte die Klasse dort einen Workshop zum Umgang mit modernen Medien besucht und eine Einführung in die Programmieroberfläche Scratch erhalten. Anhand dieser wurde schließlich ein Video zum Thema „ Was gebe ich im Netz preis“ erstellt und für den Medienkompetenzpreis eingereicht. In einer starken Konkurrenz reichte es schließlich bei der Preisverleihung zum 3. Preis (Publikumspreis).

Als zusätzliches Highlight durfte die Klasse 5b die Preisverleihung vor mehreren hundert Zuschauern musikalisch umrahmen und stellte dabei eindrucksvoll ihr Können unter Beweis. Ein sehr gelungener erster öffentliche Auftritt der jungen Musiker-/Innen.

So könnte Radiowerbung klingen


Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b haben sich im Basiskurs Medienbildung damit beschäftigt, wie ein kurzer Radiowerbespot gestaltet werden kann. Am Anfang stand die Ideensammlung und ein Brainstorming auf dem Programm: Welches Produkt soll beworben und wie kann dies bei der Aufnahme gleich mit passenden Tönen und/oder Geräuschen untermalt werden? Ziel war, dass das beworbene Produkt beim Hörer Lust und Verlangen wecken soll. Hören Sie selbst, was den Schülerinnen und Schülern so alles eingefallen ist. weiterlesen