Schüler und Lehrkräfte zu digitalen Ersthelfern ausgebildet

Experten des Jugendportals Handysektor haben Schüler der Merian-Realschule Ladenburg als digitale Ersthelfer ausgebildet. Sie sollen zukünftig Ansprechpartner für ihre Mitschüler bei Problemen mit dem Handy sein. Auch für Lehrkräfte fand eine Fortbildung zum Thema „Handy in der Schule“ statt, um die Pädagog/innen zu allen Fragen rund um mobile Medien im Schulalltag fit zu machen.
weiterlesen

3.Preis und Auftritt vor riesiger Kulisse

Am Sonntag den 13.Mai begab sich die Klasse 5b ins Technoseum nach Mannheim zur Preisverleihung des Mediekompetenzpreises der Heinrich-Vetter-Stiftung. Im Vorfeld hatte die Klasse dort einen Workshop zum Umgang mit modernen Medien besucht und eine Einführung in die Programmieroberfläche Scratch erhalten. Anhand dieser wurde schließlich ein Video zum Thema „ Was gebe ich im Netz preis“ erstellt und für den Medienkompetenzpreis eingereicht. In einer starken Konkurrenz reichte es schließlich bei der Preisverleihung zum 3. Preis (Publikumspreis).

Als zusätzliches Highlight durfte die Klasse 5b die Preisverleihung vor mehreren hundert Zuschauern musikalisch umrahmen und stellte dabei eindrucksvoll ihr Können unter Beweis. Ein sehr gelungener erster öffentliche Auftritt der jungen Musiker-/Innen.

Waldparklauf in Ladenburg

Bei bestem Laufwetter konnten sich insgesamt 23 Schülerinnen und Schülern den Herausforderungen des Ladenburger Waldparklaufs stellen. Hervorragende Leistungen ruften David Sousa und Dustin Nahrgang (beide 8a) über 2,5 km ab. In 12:16 Minuten und 12:19 Minuten erreichten sie die Ziellinie. In der Alterklasse Mädchen unter 16 Jahren füllten Lisa Dabici (1. Platz), Susanna Reinle (2. Platz) und Annika Bruschke (3. Platz) alleine das Siegerpodest. Für alle Beteiligten war es ein tolles Erlebnis, da Schülerinnen und Schüler von der fünften bis zur zehnten Klasse gemeinsam an den Start gingen.  Den 5 km Einsteigerlauf liefen neben den Lehrkräften Melanie Legner, Johanna Eisel und Stefan Wehner auch die Schülerinnen Nina Montag und Sofia Knerr (beide 10a). Des Weiteren ließ es sich Niklas Kollmer nicht nehmen die 5 km außer Konkurrenz zu laufen, da er nur für den 2,5 km Lauf gemeldet war.

Versicherung bei freiwilligen Praktika

Manchmal wollen Schüler ein zusätzliches Praktikum außerhalb unserer Praktikumswoche absolvieren. Dies ist auch nach dem neuen Bildungsplan durchaus erwünscht. Dafür verlangen Betriebe eine Versicherung, die wir als Schule nicht anbieten.
In diesem Fall können Eltern eine Versicherung beim Bayerischen Versicherungsbund für € 6.-/Woche abschließen.

Diese Information wurde am BORS-Elternabend angefragt. Sie finden auf dieser Seite und im Download-Bereich das Blanko-Formular von der Versicherung.

Download Haftpflicht- und Unfallversicherung für individuelle Betriebspraktika (pdf; 147 kB)